Ich will spenden

Jetzt spenden und damit viel Gutes möglich machen

Bild: Münchner Aids-Hilfe Grafik

Warum Ihre Unterstützung so wichtig für unsere Arbeit ist

Um unsere Hilfsangebote aufrechterhalten zu können, müssen wir jährlich rund 500.000 Euro an Mitteln selbst erwirtschaften. Spenden sind dabei die wichtigste Säule. Seitdem Aids keine tödliche Krankheit mehr ist, schwindet das Interesse der Öffentlichkeit an dem Thema. Zur Zeit leben etwa 8000 HIV-Positive in München, jährlich kommen etwa 200 Neuinfektionen hinzu. Diesen Menschen ist zumeist medizinisch gut versorgt, doch ist das Leben von HIV-Positiven wird nicht nur von medizinischen Komponenten bestimmt. Menschen mit HIV sind von Diskriminierung und Isolation bedroht: ob in der Familie, im Freundeskreis, am Arbeitsplatz und selbst beim Arztbesuch droht ihnen Benachteiligung und Ausgrenzung. Zudem gehören viele Positive sogenannten Randgruppen an, die oft zu den unteren sozialen Schichten gehören und entsprechend wenig Geld zur Verfügung haben. Kranken Positiven fehlt es oft am Allernötigsten: gesundes Essen, soziale Kontakte, Freizeitgestaltung, Rechtsbeistand. Das Angebot der Münchner Aids-Hilfe umfasst deshalb nicht nur Aufklärung, Beratung und Information, sondern auch konkrete Unterstützung wie Lebensmittel, Kleidung, die Übernahme von Anwalts- oder Dolmetscherkosten und vieles mehr. Mit ihrer Spende helfen Sie uns nicht nur, unsere Aufklärungsarbeit fortzuführen und Neuinfektionen zu vermeiden. Dank Ihrer Spende können wir außerdem unsere umfangreichen Hilfsangebote aufrecht erhalten und die schlimmsten Notlagen für Betroffene abwenden. Wir danken herzlich für Ihre Unterstützung!

Spenden sind steuerlich abzugsfähig

Bis einschließlich 200 Euro gilt die von Ihrer Bank ausgestellte Quittung als Beleg für das Finanzamt. Bei Beträgen darüber hinaus erhalten Sie automatisch eine Spendenquittung von uns per Post. Bitte tragen Sie dazu auf dem Überweisungsformular Ihre Adresse ein. Für weitere Fragen rund um das Thema Spenden steht Ihnen unser Mitarbeiter Peter Becker gerne zur Verfügung.

Unser Spendenkonto für manuelle Überweisung/Einzahlung

Stadtsparkasse München
BIC: SSKMDEMM
IBAN: DE35 70150000 0000 474742

Online-Spende: sicher, schnell und unkompliziert

Bank für Sozialwirtschaft
Bei unserem Partner, der Bank für Sozialwirtschaft, können Sie online per Kreditkarte (VISA, Mastercard) oder als SEPA-Lastschrift spenden. Sicher, schnell und unkompliziert.
Hier geht’s zur Online-Spende

Spenden-App: mobil, bequem und sicher

Bank für Sozialwirtschaft
Mit dem kostenlosen App „BFS Spendenportal“ für iPhone, iPod touch und iPad lässt sich jetzt mobil und bequem für die Münchner Aids-Hilfe oder 850 anderen Organisationen spenden. Die Abwicklung der Spenden erfolgt über das BFS-Net.Tool XXL. Dieses ermöglicht Spenden per Lastschrift und per Kreditkarte. Man spendet sicher über die mobile SSL Verschlüsselung. Einfach das App „BFS Spendenportal“ im App Store oder bei iTunes kostenlos herunterladen.
App Store | iTunes

Sachspenden

Jeder Beitrag kann helfen
Auch Sachspenden nimmt die Münchner Aids-Hilfe gerne entgegen. Ob gut erhaltene Stücke für unsere Kleiderkammer, Möbelstücke für unsere betreuten Krankenwohnungen oder Preise für Tombolas oder Versteigerungen: Wir freuen uns über deine Sachspende. Bitte kontaktieren Sie uns, bevor du Sachspenden bringen möchten.

Kontakt: Spenden an die Münchner Aids-Hilfe
Peter Becker | +49 (0) 89 54 333 - 306 | peter.becker@muenchner-aidshilfe.de

© Münchner Aids-Hilfe e.V.