Münchner Aids-Hilfe schafft Öffentlichkeit

Kampagnen der Münchner Aids-Hilfe

Bild: Münchner Aids-Hilfe Grafik

Öffentlichkeit für unsere Arbeit

Ob Flyer, Poster, Flugblätter Online- oder Vor-Ort-Aktionen: Für unsere Angebote, Themen und Forderungen entwickeln wir auch durch Kampagnen Öffentlichkeit. Hier einige aktuelle Beispiele als PDF-Download.

Download-Link

Respekt-Kampagne 2016 der Stadt München

Die Stadt München startete am 17. Mai eine Kampagne mit dem Motto „München l(i)ebt Vielfalt“, die mehr Respekt gegenüber Lesben, Schwulen und Transgendern fordert. Die Münchner Aids-Hilfe ist dabei mit am Start. Dazu Oberbürgermeister Dieter Reiter: „Die Vielfalt der Stadtgesellschaft braucht Respekt und Anerkennung von Unterschiedlichkeit, dafür steht die Landeshauptstadt München und dafür stehe auch ich als Oberbürgermeister. Deshalb mein Appell: München l(i)ebt Vielfalt – setzen Sie sich ein für ein respektvolles Miteinander!“ 

Beweg dich! Mit Respekt! Wir laden alle Bewohner*innen des Glockenbach- und Gärtnerplatzviertels an zwei Terminen zu unserer Aerobic-Stunde von HIV-Positiven und HIV-Negativen ein. Damit können wir öffentlich zeigen, dass unbegründete Infektionsängste überwunden werden können und gemeinsamer Sport verbindet, Spaß macht und vorurteilsfrei möglich ist. Einfach vorbeikommen und ohne Anmeldung mitmachen. Bei Regen findet die Aerobic-Stunde nicht statt.

Sonntag, 12. Juni 2016, 11:00 bis 12:00 Uhr (Achtung neue Uhrzeit!)
Gärtnerplatz, Isarvorstadt (Google Maps Link)

Sonntag, 19. Juni 2016, 11:00 bis 12:00 Uhr (Achtung neue Uhrzeit!)
Karl-Heinrich-Ullrichplatz, Glockenbachviertel (Google Maps Link)

Weiterführende Informationen

© Münchner Aids-Hilfe e.V.