Aktuelle Themen

Gepostet:

Bedürftigen Klient_innen (und vielen Mitarbeitenden) stellt die Münchner Aids-Hilfe Gratis-FFP2-Masken zur Verfügung. Die Verpflichtung zum Tragen dieser Masken, die ab 18.1. im ÖPNV und Geschäften gilt, ist für sozial Schwache oft nicht zumutbar.

Weiter

Gepostet:

In unserer Videorubrik informieren wir über "Chemsex", die vor allem in schwulen Kreisen beliebte Kombination von Drogen und Sex. Christopher Knoll aus dem Beraterteam gibt Antworten auf die wichtigsten Fragen. Das Video gibt´s auf unserer Startseite, bei Facebook und in unserem Youtube-Channel.

Weiter

Gepostet:

An der LMU München wird derzeit eine Studie zu Chemsex durchgeführt. Sie umfasst 100 Fragen zu den Themen Sexualität, Scham und Substanzkonsum. Wir möchten Interessierte herzlich auffordern, daran teilzunhemen.

Weiter

Gepostet:

Es ist mehr als eine Personalie, es ist eine Zeitenwende: Die Münchner Aids-Hilfe e.V. hat einen neuen Geschäftsführer. Dr. Tobias Oliveira Weismantel übernimmt im Januar dieses Amt von Thomas Niederbühl, der die MüAH über 35 Jahre leitete.

Weiter

Gepostet:

Die Kapazität unsere Kleiderkammer, in der wir Anziehsachen für unsere Klient_innen und Bedürftige sammeln, ist fast erschöpft. Wir freuen uns über jede Spende, aber: Wer Kleidung vorbeibringen möchte, setzt sich bitte zuvor mit uns in Verbindung. Herzlichen Dank!

Weiter