Stellenangebote

Arbeiten bei der Münchner Aids-Hilfe

Stellenausschreibung: Sozialpädagog_in Trans*Inter*Beratungsstelle

Die Münchner Aids-Hilfe e.V. sucht als Krankheitsvertretung befristet eine/n Sozialpädagog_in für die Trans*Inter*Beratungsstelle. Die Stelle umfasst 50% und ist sozialversicherungspflichtig.

Aufgabenfelder in unserer Trans*Inter*Beratungsstelle:

• Beratung und Begleitung
• Vernetzung- und Öffentlichkeitsarbeit
• Unterstützung und Kooperationen von/mit Selbsthilfegruppen
• Aufklärungsarbeit, Fortbildungen in der Szene sowie der Mehrheitsgesellschaft
• Akzeptanz- und Gremienarbeit

Wir wünschen uns eine/n innovativen Kolleg_in, der/die:

• Erfahrung in der Arbeit mit Trans* - und Inter*Menschen mitbringt
• Beratungskompetenz besitzt
• eng mit den bestehenden Trans*Inter*Selbsthilfestrukturen in München kooperiert
• gerne im Team tätig ist
• und Motivation und Freude mitbringt, die Beratungsstelle mitzugestalten und deren Profil zu entwickeln.

Wir bieten:

• Bezahlung nach Haustarif
• Eigenständiges Arbeiten
• Betriebliche Altersvorsorge
• Fortbildung und Supervision

Wir freuen uns besonders über Bewerbungen von Trans*- und Inter*Menschen!

Die Münchner Aids-Hilfe ist auch Arbeitgeber_in von Menschen mit HIV.

Nachfragen und Bewerbungen bitte an

Kontakt: Leitung Beratungsstelle
Irena Wunsch | +49 (0) 89 54 333 – 114 | irena.wunsch@muenchner-aidshilfe.de

Stellenausschreibung: Sozialpädagog*in Trans*Inter*Beratungsstelle

Die Münchner Aids-Hilfe e.V. sucht zum 1. November eine_n Sozialpädagog*in für ihre Trans*Inter*Beratungsstelle. Die Stelle umfasst 75%, ist sozialversicherungspflichtig und  unbefristet.

Unsere Trans*Inter*Beratungsstelle zeichnet sich durch folgende Grundsätze aus:

  • Förderung der Akzeptanz für trans* und inter* Menschen in unserer Gesellschaft und Mitwirkung am Abbau von Diskriminierung auf verschiedenen Ebenen
  • Beratung und Unterstützung bei der Inanspruchnahme individueller Hilfen von ratsuchenden trans* und inter* Personen
  • Information und Begleitung von Angehörigen und/oder sozialem Umfeld von trans* und inter* Personen
  • Vernetzung mit Trans*- und Inter*-Selbstorganisationen sowie Einrichtungen des bestehenden Hilfesystems
  • Förderung von ehrenamtlichem Engagement und Selbsthilfe, insbesondere im Inter* Bereich
  • Förderung der Sensibilität und Handlungskompetenz öffentlicher Träger durch das Einbringen von Trans*- und Inter*themen in Gremien und Institutionen
  • Mitwirkung am Abbau von Tabuisierung, Pathologisierung und Exotisierung von trans* und inter* Personen

Die Aufgabenfelder:

  • Beratung und Begleitung von inter* und trans* Personen
  • Vernetzung- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Unterstützung und Kooperationen von Selbsthilfegruppen, insbesondere im inter* Bereich
  • Fachberatung und Fortbildungen bei den relevanten Hilfeeinrichtungen
  • Unterstützung von geflüchteten inter* und trans* Menschen
  • Gremienarbeit

Wir wünschen uns eine/n innovativen Kolleg_in, der/die:

  • einen qualifizierten Abschluss der Sozialpädagogik (oder vergleichbar) hat
  • eventuell eine therapeutische Zusatzausbildung besitzt
  • Erfahrung in der Arbeit mit trans* und inter* Menschen mitbringt
  • sich mit unserem Leitbild identifiziert
  • Erfahrung in der Beratungsstellenarbeit hat
  • eng mit den bestehenden Trans*Inter*Selbsthilfestrukturen in München kooperiert
  • bereit sind in Ausnahmen auch Abends, am Wochenende tätig zu sein
  • gerne im Team tätig ist
  • und Motivation und Freude mitbringt, die Beratungsstelle mitzugestalten und deren Profil zu entwickeln.

Wir freuen uns besonders über Bewerbungen von trans* und inter* Menschen!

 

Nachfragen und Bewerbungen bitte an

Kontakt: Münchner Aids-Hilfe e.V.
Irena Wunsch | +49 (0) 89 54 333 – 114 | irena.wunsch@muenchner-aidshilfe.de