Stellenangebote

Arbeiten bei der Münchner Aids-Hilfe

Sozialpädagog_in Bereich Wohnen und Betreuung

Die Münchner Aids-Hilfe e.V. sucht für den Bereich Wohnen und Betreuung zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine_n Soziapädogog_in (oder vergleichbare Fachkräfte mit Zusatzqualifikation). Die Stelle umfasst 100 % in Vollzeit und ist sozialversicherungspflichtig.  Aufgrund einer Elternzeitvertretung ist die Stelle befristet bis Oktober 2021.

Der Bereich Wohnen und Betreuung

Wir begleiten Menschen mit HIV/ Aids und Menschen aus der LGBT*I*-Community, welche an einer psychiatrischen Erkrankung leiden und längerfristig Unterstützung bei der Bewältigung ihres Alltags benötigen. Wir arbeiten in verschiedenen bedarfsorientierten Settings (BEW und TWG) und Betreuungsintensitäten. Insgesamt unterstützen wir rund 60 Klient_innen in unserer Therapeutischen Wohngemeinschaft, in von der Aids- Hilfe angemieteten Einzelappartements, im Betreuten Einzelwohnen im eigenen Wohnraum und in unserer schwulen Alten-Wohngemeinschaft, der rosaAlternative.

Aufgabenfelder

• selbstständige psychosoziale und sozialrechtliche Einzelbetreuung unserer Klient_innen im Rahmen der lebensweltnahen Alltagsbegleitung
• Schwerpunkt ist die aufsuchende Arbeit im eigenen Wohnraum/ in einem unserer Wohnprojekte
• zielorientierte fachliche Unterstützung anhand des Hilfeplans des Bezirk Oberbayerns in folgenden Bereichen: Gesundheitsfürsorge, Selbstversorgung/     Wohnen, Aufnahme und Gestaltung sozialer Beziehungen, Arbeit und Tagesstruktur
• Organisation, Motivation und Durchführung von Gruppenaktivitäten
• Anleitung und Zusammenarbeit mit ehrenamtlichen Mitarbeiter_innen

Für unser engagiertes Team suchen wir hierfür eine_n Kollegen_in, der_die

• eine Herausforderung in der intensiven und langfristigen Beziehungsarbeit im Rahmen der (Alltags-) Begleitung unserer Zielgruppe sieht und Lust mitbringt, sich auf die verschiedenen bunten Lebensentwürfe unserer Klient_innen einzulassen
• gerne selbstständig arbeitet und dennoch in ein fachlich kompetentes Team eingebettet sein möchte
• Freude und Motivation mitbringt, in diesem komplexen Arbeitsfeld tätig zu werden
• sich für Themenbereiche wie psychische Gesundheit, Antidiskriminierung, Qualitätssicherung etc. interessiert

Wir bieten:

• fundierte Einarbeitung in den Arbeitsbereich
• regelmäßige Teams, Fallbesprechungen und Supervisionen
• Bezahlung nach Haustarif
• Fortbildungsmöglichkeiten
• ein buntes, engagiertes und motiviertes Team

Die Münchner Aids-Hilfe ist auch Arbeitgeber für Menschen mit HIV.

Nachfragen und Bewerbungen bitte an

Kontakt: Münchner Aids-Hilfe e.V.
Christian Seidenspinner-Freund | +49 (0) 89 54 333 – 314 | christian.seidenspinner@muenchner-aidshilfe.de

Sozialpädagog_in Psychosoziale HIV-Beratungsstelle

Die Münchner Aids-Hilfe e.V. sucht zum 01.04.21 oder später

Sozialpädagog_in

für die Psychosoziale HIV-Beratungsstelle mit dem Arbeitsschwerpunkt Haft und Drogen. Die Stelle ist 17 Stunden (Teilzeit) und sozialversicherungspflichtig.

Die Münchner Aids-Hilfe ist eine zentrale Stelle für Selbsthilfe, Prävention, Gesundheitsförderung und Beratung für Menschen mit HIV/Aids und aus der LGBT*I* Community. Die Angebote der Aids-Beratungsstelle der Münchner Aids-Hilfe e.V. umfassen die psychosoziale Beratungsstelle, das Case Management, die Koordination Positiv leben und den Checkpoint. Unser Ziel ist es, Wissen über HIV/STI und den Schutz davor zu verbreiten und gegen Diskriminierung und für die Akzeptanz der verschiedenen Lebenswelten einzutreten. Wir konzentrieren uns in der Primärprävention vor allem auf die in Deutschland am stärksten von HIV betroffenen Gruppen: schwule Männer, Migrant_innen, Drogenkonsumierende und Menschen in Haft.

Die Aids-Beratungsstelle ist Teil des Bereichs Beratung und Prävention. Außerdem gehören die Trans*Inter* Beratungsstelle und die Beratungsstelle rosaAlter dazu.

Aufgabenfelder:

• Allgemeine Beratung zu HIV und anderen STIs, Infektionsrisiken und Schutzmöglichkeiten
• Beratung und Begleitung von Menschen mit HIV und ihren Angehörigen
• Durchführung von HIV-Schnelltests im Rahmen von Checkpoint
• Mitarbeit in der Öffentlichkeitsarbeit und bei Benefizaktionen
• Entwicklung und Durchführung von Beratungs- und Präventionsangebote in Haft und im Bereich Drogen
• Vernetzungsarbeit mit den entsprechenden Einrichtungen und fachspezifische Gremienarbeit
• Organisation von Angeboten für positive Menschen

Wir wünschen uns eine_n Mitarbeiter_in mit:

• Sozialpädagogik- oder vergleichbarem Studium, gerne auch noch in der Ausbildung
• Diversity-Kompetenz und Nähe zur Lebenswelt unserer Zielgruppen
• Berufliche Erfahrungen in der psychosozialen Beratung, Suchtarbeit und/oder Haftbereich wünschenswert
• Kenntnisse im Bereich HIV/Aids wünschenswert
• Teamfähigkeit und die Bereitschaft eigenständig und selbstverantwortlich zu arbeiten
• Bereitschaft zur engagierten und öffentlichen Interessensvertretung
• Kreativität, Weitsicht und Erfahrung bei Konzeptentwicklung

Wir bieten:

• eine befristete Stelle im Umfang von 17 Std./Woche in einem erfahrenen und motivierten Team
• Bezahlung nach Haustarif
• betriebliche Altersvorsorge
• Fortbildungsmöglichkeiten
• regelmäßige Supervision

Die Münchner Aids-Hilfe ist auch Arbeitgeber_in von Menschen mit HIV.

Nachfragen und Bewerbungen bitte an

Kontakt: Leitung Beratungsstelle
Irena Wunsch | +49 (0) 89 54 333 – 114 | irena.wunsch@muenchner-aidshilfe.de